Tierstudien im NHM – Riesenkrötenskelett

Nachdem uns das Wetter heute mit Regen und Wind wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht hat kam wieder Plan B / Naturhistorisches Museum Wien zum Einsatz.

Ausgerüstet mit Bleistift, Tintenroller, Pinselstift, weißem Gelstift und meinem so gern verwendeten glatten beigen Tonpapier habe ich mich zuerst über den Komodo-Waran hergemacht (der ein andermal festgehalten zu werden wünscht, heute wollte er nicht recht stillhalten) und im Anschluß an das Skelett einer südamerikanischen Riesenkröte.

Um mit dem Skelett auf Augenhöhe zu sein mußte ich zwar mit dem Fußboden als Sitzgelegenheit vorlieb nehmen, aber ich finde es hat sich gelohnt – es könnte genausogut ein Ufo oder eine Mondlandefähre sein oder aber die Basis für den nächsten Drachen 🙂

Tintenroller u. weißer Gelstift auf Tonpapier, 20x30cm (2017)

Advertisements

2 Gedanken zu „Tierstudien im NHM – Riesenkrötenskelett

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.