Disteln mit Knoblauch

Stilleben mit Disteln von einem Spaziergang (Gstettn unter der A23) und zwei Knoblauchknollen vom Viktor-Adler-Markt, also mit ein bißchen Phantasie auch Favoriten 🙂 zähle ich aber jetzt nicht im Ernst zu meinem Projekt, sondern war einfach ein netter Zeitvertreib. Weiterlesen

Advertisements

Monsieur Tommy

…oder was herauskommt wenn MalerInnen lange gemeinsam feiern.

Nachdem wir im Herbst zuerst seeehr lange den Geburtstag einer Kollegin gefeiert haben, haben wir zu früher Stunde Tommy im coolen Sessel als Malmotiv fotografisch festgehalten damit dann die ganze Gruppe, jeder auf seine Art, sich damit auseinandersetzt. Weiterlesen

Mein Favoriten – Fußballplatz Kennergasse (Bild in Arbeit)

Angefangenes Bild eines Seitenausgangs des mit Sickenblech umzäunten Fußballplatzes in der Kennergasse.
Nachdem ich die Gstettn und Nicht-Orte in meiner Umgebung besonders mag und diese teilweise viel interessanter als die „normalen“ Gebäude und Orte finde, habe ich mich über diese Hinterausgangs-Ecke hergemacht.
Es ist allerdings ist noch einiges zu tun bzw. bin ich noch mittendrin; derzeit bin ich allerdings hin- und hergerissen zwischen Ölfarbe und Zeichnung Weiterlesen

Zeichnen im Urlaub – Frühstück

…hier die nächste Serie aus dem letzten Urlaub 2015, diesmal die täglichen Frühstückszeichnungen – wieder Tintenroller auf Papier mit Wasserpinsel laviert.

Durch das tägliche Zeichnen, das ich mir als fixe Routine vorgenommen hatte, sind ganz interessante Dinge entstanden (siehe hier der erste Beitrag zum Thema Zeichnen im Urlaub) vor allem so manches das in der Serie einen gewissen Witz entfaltet. Weiterlesen

Zeichnen im Urlaub – Schuhe

Beim Aufräumen ist mir eine Serie aus dem letzten Urlaub am Meer 2015 untergekommen die ich zwar schon bei der „Wasser“-Ausstellung 2017 gezeigt, aber hier noch nicht veröffentlicht habe – mit Tintenroller und Wasserpinsel habe ich täglich meine Leinenschuhe festgehalten, die ich an der kroatischen Steilküste als Badeschuhe verwendet habe und dazu noch andere Strandutensilien. Weiterlesen

Mein Favoriten – am Balkon

Momentan bin ich ein bißchen gefrustet weil mein Projekt nicht so recht weitergeht wie ich es mir vorstelle – könnte natürlich auch damit zusammenhängen, daß ich es derzeit irgendwie nicht so recht schaffe, mich konzentriert ein paar Stunden hinzusetzen oder -stellen… und stattdessen alles mögliche beobachte was ich vielleicht sonst noch so malen könnte. Weiterlesen

Stadtspaziergang / Mitten in Favoriten

Durch meine Bezirksrecherchen bin ich vor ca. zwei Wochen über die Webseite Mitten in Favoriten gestolpert, in der die Rede von einem „Stadtspaziergang“ am vergangenen Samstag war, was sofort mein Interesse geweckt hat.  Weiterlesen

Kompost und Blüten

Dieses Wochenende habe ich mich im Garten meiner Mutter mit dem Abräumen, Umsetzen und neu Aufsetzen von Komposthäufen, dem Abknipsen von verblühten Blüten und dem Schneiden von wuchernden Glyzinien und trockenen Gebüschzweigen beschäftigt – maltechnisch gibt das wenig her, war aber geistig äußerst entspannend 🙂

Weiterlesen

Bauchtanz-Zeichensession / Figurenstudie (Mila)

…wie ich vorhin bereits geschrieben habe bin ich derzeit wieder eher am Zeichnen, vergangenen Dienstag eine Figurenzeichnen-Session:

Bleistift auf Papier, 20x30xm (2018)

Mein Favoriten – Fußgängerbrücke Moselgasse zu Ankerbrotfabrik

Nach längerer Mal- und Blogabsenz gestern ein Anlauf mich meinem Projekt über meinen Wohnbezirk Favoriten wieder neu anzunähern – mit getöntem Papier und Bleistift bzw. Farbstift, ein angesagtes (und dann doch nicht heraufgezogenes) Gewitter hat mir nahegelegt mir nicht zu viel Zeit zu lassen.

Es ist ein Blick von der Moselgasse aus, über die Fußgängerbrücke die zwischen Ferdinand-Löwe-Straße und Moselgasse die Tangente überbrückt, zurück auf einen Teil der Ankerbrotfabrik. Die Brücke ist formal auch nicht uninteressant, habe mir aber von unten noch keinen Standort gefunden der die Brücke wirklich gut zeigt. Weiterlesen