Zeichnen im Urlaub – Frühstück

…hier die nächste Serie aus dem letzten Urlaub 2015, diesmal die täglichen Frühstückszeichnungen – wieder Tintenroller auf Papier mit Wasserpinsel laviert.

Durch das tägliche Zeichnen, das ich mir als fixe Routine vorgenommen hatte, sind ganz interessante Dinge entstanden (siehe hier der erste Beitrag zum Thema Zeichnen im Urlaub) vor allem so manches das in der Serie einen gewissen Witz entfaltet. Weiterlesen

Advertisements

Zeichnen im Urlaub – Schuhe

Beim Aufräumen ist mir eine Serie aus dem letzten Urlaub am Meer 2015 untergekommen die ich zwar schon bei der „Wasser“-Ausstellung 2017 gezeigt, aber hier noch nicht veröffentlicht habe – mit Tintenroller und Wasserpinsel habe ich täglich meine Leinenschuhe festgehalten, die ich an der kroatischen Steilküste als Badeschuhe verwendet habe und dazu noch andere Strandutensilien. Weiterlesen

Kompost und Blüten

Dieses Wochenende habe ich mich im Garten meiner Mutter mit dem Abräumen, Umsetzen und neu Aufsetzen von Komposthäufen, dem Abknipsen von verblühten Blüten und dem Schneiden von wuchernden Glyzinien und trockenen Gebüschzweigen beschäftigt – maltechnisch gibt das wenig her, war aber geistig äußerst entspannend 🙂

Weiterlesen

Bauchtanz-Zeichensession / Figurenstudie (Mila)

…wie ich vorhin bereits geschrieben habe bin ich derzeit wieder eher am Zeichnen, vergangenen Dienstag eine Figurenzeichnen-Session:

Bleistift auf Papier, 20x30xm (2018)

Mein Favoriten – Fußgängerbrücke Moselgasse zu Ankerbrotfabrik

Nach längerer Mal- und Blogabsenz gestern ein Anlauf mich meinem Projekt über meinen Wohnbezirk Favoriten wieder neu anzunähern – mit getöntem Papier und Bleistift bzw. Farbstift, ein angesagtes (und dann doch nicht heraufgezogenes) Gewitter hat mir nahegelegt mir nicht zu viel Zeit zu lassen.

Es ist ein Blick von der Moselgasse aus, über die Fußgängerbrücke die zwischen Ferdinand-Löwe-Straße und Moselgasse die Tangente überbrückt, zurück auf einen Teil der Ankerbrotfabrik. Die Brücke ist formal auch nicht uninteressant, habe mir aber von unten noch keinen Standort gefunden der die Brücke wirklich gut zeigt. Weiterlesen

Tierstudien im NHM – Riesenkrötenskelett

Nachdem uns das Wetter heute mit Regen und Wind wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht hat kam wieder Plan B / Naturhistorisches Museum Wien zum Einsatz. Weiterlesen

Nrephauteo – a drama of mankind

Die neue CD von DrZook Production  „Nrephauteo – a drama of mankind“ wird am Samstag den 11. November 2017 ab 19:00 im Käuzchen präsentiert, die Illustrationen für das Booklet (nicht das Cover) sind von mir gezeichnet 🙂

Inspiriert vom Konzeptalbum ging es darum, einen nichtexistenten Film zu visualisieren. Zu hören gibt es das Album hier – unbedingt Zeit nehmen, es sind 43 spannende Minuten die man meiner Meinung nach am besten am Stück hört.

Und ja, die Arbeit an diesen Zeichnungen hat definitiv Freude gemacht!

Tierstudien im NHM

Heute stand Tiere zeichnen im Naturhistorischen Museum Wien am Programm, immer wieder eine Freude dort zu zeichnen! Ich freue mich schon auf ein paar Wintersonntage, die ich dort verbringen werde…

#Inktober / 31.

Heute die letzte Zeichnung zum Inktober 2017, und zwar der 31. Oktober.
Um die Serie trotz ungerader Zahl formal nicht zu unterbrechen wieder im Postkartenformat 10x15cm und zur Feier des Tages eine Catrina – wegen des Día de los Muertos, zu dem heute im vorige Woche wiedereröffneten Weltmuseum Wien groß gefeiert wird.

 

 

Merken

#Inktober / 29. und 30.

Heute Inktober 29. und 30., wieder im Postkartenformat 10x15cm.